Großherzoglicher Palast

Beschreibung

Der großherzogliche Palast, Stadtresidenz der großherzoglichen Familie, befindet sich mitten im Altstadtviertel.
An der Stelle des heutigen Palasts befand sich einst das erste Rathaus der Stadt Luxemburg. Nachdem es durch eine Pulverexplosion (1554) zerstört worden war, wurde das Rathaus 20 Jahre später wieder aufgebaut. Mitte des 18. Jahrhunderts wurde es durch die ehemalige Stadtwaage erweitert; 1859 erfolgte der Anbau der Abgeordnetenkammer. Seit 1890 wird das Hauptgebäude als großherzogliches Palast genutzt.
Von 1992 bis 1995 wurde der großherzogliche Palast renoviert.

Geführte Besichtigungen des großherzoglichen Palasts

Dieses Jahr finden die geführten Besichtigungen vom 13. Juli bis 5. September 2019 statt.
Bis zu 9 geführte Besichtigungen täglich sind in mehreren Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch und Luxemburgisch.

Preise

14 €: Erwachsene
7 €: Kinder zwischen 4 und 12 Jahren
Gratis: für Kinder unter 4 Jahren

Start der Besichtigung

Rue du Rost (Hinter dem großherzoglichen Palast)

Ein Teil der Einnahmen wird der „Fondation du Grand-Duc et de la Grande-Duchesse“ zufließen: fondation-grand-ducale.lu

Nützliche Informationen

Adresse

Großherzoglicher Palast
17, rue du Marché-aux-Herbes
L-1728 Luxembourg

T. +352 22 28 09