Nationalmuseum für Naturgeschichte

Nationalmuseum für Naturgeschichte

Beschreibung

Lust auf Wissenschaften

Man geht ins ‘natur musée’, weil einen die Naturgeschichte und die Naturwissenschaften besonders interessieren oder weil die in den Dauer- oder Sonderausstellungen behandelten Themen außergewöhnlich, immer lehrreich und manchmal erstaunlich bis komplett ungewöhnlich sind, aber dabei immer das Prädikat „Nicht zu verpassen“ verdienen. Es sind Ausstellungen, die die Gemüter der Besucher bewegen und auf eine einfache, verständliche und spannende Art und Weise zeigen, was Naturgeschichte beinhaltet: die Entdeckung der Vielfalt in der Natur in Verbindung mit einer unbändigen Lust auf Wissenschaften.

Das Nationalmuseum für Naturgeschichte: auch ein Forschungsinstitut

Hinter den Schaufenstern des Museums verbirgt sich nämlich eine Welt mit Wissenschaftlern, die die Millionen von Sammlungsexemplaren untersuchen und sich der Erforschung des Naturerbes widmen. Das Nationalmuseum für Naturgeschichte besitzt die größten naturkundlichen Sammlungen des Landes. Intensive Feldforschung, aufwändige Untersuchungen im Labor und eine genaue Bestimmung sind nötig, bevor die bedeutenden Exemplare später ihren Weg in die Schaufenster des Museums finden.

Neue Dauerausstellungen

Seit Juni 2017 sind die komplett erneuerten Dauerausstellungen des Naturmuseums für Naturgeschichte dem Publikum wieder zugänglich. Dadurch dass das neue museologische Konzept den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Forschung widerspiegelt und die reichhaltigen Sammlungen des Museums in einem neuen Licht erscheinen, wird es dem Besucher ermöglicht, eine ganzheitliche Perspektive auf das Thema der Naturgeschichte zu entwickeln.

Nützliche Informationen

Adresse

Nationalmuseum für Naturgeschichte
24, rue Münster
L-2160 Luxembourg

T. +352 46 22 33 1
F. +352 47 51 52
E. musee-info@mnh.lu
S.