Bretzelsonndeg (Brezelsonntag)

Bretzelsonndeg (Brezelsonntag)

27.03.2022

Bretzelsonndeg (Brezelsonntag)

Der Brezelsonntag (lux.: Bretzelsonndeg) ist ein Fest der Liebe, das am 4. Sonntag der Fastenzeit gefeiert wird. Der Tradition nach schenkt ein Mann seiner Geliebten eine Brezel (ein süßes Gebäck aus Blätterteig mit Zuckerglasur und Mandeln) als Zeichen seiner Liebe. Werden die Gefühle erwidert, schenkt die Frau ihm am Ostertag ein Ei. Sollte sie kein Interesse haben, bekommt der Mann einen leeren Korb, daher die luxemburgische Redewendung „De Kuerf kréien“ (einen Korb kriegen). In Schaltjahren ist die Tradition umgekehrt: Frauen müssen ihren Geliebten eine Brezel schenken während Männer sich zwischen einem Ei oder einem Korb entscheiden müssen.