lcto eglise protestante inet marc lazzarini standart 60 of 139

Kongregationskirche

Kongregationskirche

Die Kongregationskirche, auch Dreifaltigkeitskirche genannt, wurde zwischen 1739 und 1742 erbaut.


Während der Französischen Revolution wurde die Kirche beschlagnahmt und vorübergehend als Theater genutzt.


1817 wurde sie dem protestantischen Teil der Garnison übergeben.


Bemerkenswert ist das reich verzierte Barockportal mit seinen klaren Linien, das ohne Zweifel zu den schönsten der Stadt Luxemburg gehört.

Nützliche Informationen

Adresse

5 rue de la Congrégation
L-1352 Luxembourg

Telefon

Preis

Karte

Kongregationskirche in Bildern