Neimënster - Centre Culturel de Rencontre

Neimënster - Centre Culturel de Rencontre

Beschreibung

Nachdem die alte Benediktinerabtei Altmünster 1542 während des Krieges zwischen dem französischen König Franz I. und dem deutschen Kaiser Karl V. schwer beschädigt worden war,errichteten die Benediktinermönche 1606 ihre neue Abteikirche im Stadtteil Grund.

Die Abtei Neumünster bestand aus der Kirche und vier Gebäudeflügeln, die einen Innenhof umschlossen.

Nach der Enteignung der Johanneskirche durch die französischen Revolutionsbehörden Ende des 18. Jh. richtete man in der Abtei bis 1867 ein Militärhospital ein.

Im Anschluss an die Übernahme durch den Luxemburger Staat diente der Gebäudekomplex bis 1980 als Männergefängnis.

Heute bietet der "Kulturtreffpunkt Neumünster "Konzert-,Theater- und Konferenzsäle, Seminare, Freilichtkonzerte, Studios und Ateliers für Künstler an.

Das "Robert-Krieps-Gebäude" (Tutesall) wird genutzt für Konzerte,Theater und Vorträge.

Der Kreuzgang der Abtei beherbergt eine Ausstellung des luxemburgischen Bildhauers Lucien Wercollier.

Im Komplex sind auch das Europäische Institut der kulturellen Reiserouten des Europarates, das Pierre Werner Kulturinstitut sowie ein Restaurant untergebracht.

Nützliche Informationen

Adresse

Neimënster - Centre Culturel de Rencontre
28, rue Münster
L-2160 Luxembourg

T. +352 26 20 52 1
F. +352 26 20 19 80
E. contact@ccrn.lu
S.