LCTO Pressemitteilung: Kinnekswiss loves...

20190701 LCTO point presse Kinnekswiss loves. @Charles SoubryPhotothèque de la Ville de Luxembourg

Pressemitteilung 

Luxemburg, den 1. Juli 2019

 

Dritte Ausgabe von „Kinnekswiss loves…“ im Stadtpark der Stadt Luxemburg

 

Nach dem großen Erfolg der letzten Open-Air-Konzerte auf der „Kinnekswiss“ im Stadtpark der luxemburgischen Hauptstadt, freuen sich die Stadt Luxemburg und das Luxembourg City Tourist Office, die dritte Ausgabe von „Kinnekswiss loves…“ bekannt zu geben. Dieses Jahr finden an 3 Tagen Konzerte statt.  

Das Festival wird dieses Jahr mit dem Konzert „D’Pierle Vum Da“ mit dem Orchestre National de Jazz Luxembourg und Estro Armonico unter der Leitung von Gast Waltzing am Mittwoch, dem 3. Juli um 21:00 Uhr eröffnet. Während des Konzertes werden luxemburgische Lieder, die von David Laborier arrangiert wurden, neu interpretiert. 

 

Mittwoch, 3. Juli 2019 um 21:00 Uhr

Orchestre National de Jazz Luxembourg & Estro Armonico

„D’Pierle Vum Da“

Leitung:           Gast Waltzing 

Gestaltung:      David Laborier

Das Festival wird am Samstag, dem 6. Juli mit dem Konzert „Kinnekswiss loves Sir Bryn Terfel“ vom Orchestre Philharmonique du Luxembourg fortgesetzt. Das Publikum darf sich auf die Bassbariton-Stimme von Sir Bryn Terfel freuen.

 

Samstag, 6. Juli 2019 um 21:00 Uhr

Orchestre Philharmonique du Luxembourg

Leitung:            Gustavo Gimeno

Bassbariton:     Sir Bryn Terfel

Soprano:          Lauren Fagan

Programm:       Piotr Ilitch Tchaïkovski:       Eugène Onéguine: Polonaise

                        Charles Gounod:              « Le veau d’or » (Faust)

                        Giacomo Puccini:              « Quando me’n vo’ » (La bohème)

                        Pietro Mascagni:              Cavalleria rustican: Intermezzo sinfonico

                        Antonín Dvo?ák:                Chant à la lune / Mondarie (Rusalka)

                        Arrigo Boito:                     « Son lo spirito » (Mefistofele)

                        Gaetano Donizetti:           « Quanto amore! » (L’elisir d’amore)

                        

                        Pause

                        Giuseppe Verdi:                Nabucco: Sinfonia

                        Giuseppe Verdi:                «L’onore! Ladri!» (Falstaff) 

                        Giuseppe Verdi:                « Sempre libera » (La traviata)

                        Richard Wagner:               Die Walküre (la Walkyrie): Walkürentritt (La Chevauchée des Walkyries)

                        Richard Wagner:               « Abendlich strahlt der Sonne Auge » (Das                                                  Rheingold)

            George Gershwin:            « Summertime » (Porgy and Bess)

            Jerry Bock:                        « If I Were a Rich Man » (Fiddler on the Roof)

 

Am Sonntag, dem 7. Juli geht die diesjährige Ausgabe von „Kinnekswiss loves…“ mit Konzerten des Orchestre de Chambre du Luxembourg und des Conservatoire de la Ville de Luxembourg zu Ende. 

 

Sonntag, 7. Juli 2019

11:00 Uhr           Orchestre de Chambre du Luxembourg & Orchestre Symphonique du Conservatoire de la Ville de Luxembourg

                          „Musicroissant“

                          Leitung:         Marc Meyers

 

17:00 Uhr           Orchestre de Chambre du Luxembourg, Orchestre Symphonique, Pueri Cantores, Chorale des Jeunes, Choeur de chambre & Chorale mixte des Conservatoire de la Ville de Luxembourg

                          Leitung:         Marc Meyers

                          Programm:    Arlésienne suite no 2 – G. Bizet

                                               Carmen suite no 1 – G. Bizet

                                               Rhapsodie hongroise no 2 – F. Liszt

                                               Carmina Burana – C. Orff

 

Der Eintritt ist frei.

Getränke- und Essensstände sind vor Ort zu finden.

 

Praktische Informationen:

  • Öffentliche Verkehrsmittel

Die Organisatoren empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

  • Die BushaltestelleFondation Pescatorein der Nähe des Veranstaltungsortes wird von den Buslinien 1/125, 2, 3/30, 4, 8, 16, 18, 19, 20, CN1 (City Night Bus) angefahren. Zeitplan: bus.vdl.lu
  • TramhaltestelleTheater  in der Nähe des Veranstaltungsortes: Zeitplan:www.luxtram.lu
  • Am Samstag, dem 6. und Sonntag, dem 7. Juli sind alle Buslinien der Stadt Luxemburg, einige RGTR-Linien und die Tram gebührenfrei: busgratuits.vdl.lu
     
  • Empfohlene Parkplätze
    •  „Glacis“ (+/- 1.000 Parkplätze) & „Schuman“ (+/- 400 Parkplätze): gebührenfrei unter der Woche ab 18:00 Uhr sowie samstags und sonntags den ganzen Tag
    • „P+R Bouillon“ (+/- 2.400 Parkplätze): gebührenfrei während max. 24 Stunden; Buslinien 1/125, 15, CN1 (City Night Bus)
    •  
  • Personen mit eingeschränkter Mobilität
    • Obligatorische Voranmeldung einen Tag im Voraus bei der Abteilung „Intégration et besoins spécifiques“ der Stadt Luxemburg (; +352 691 964 447)

 

Organisation: Luxembourg City Tourist Office & Stadt Luxemburg

Public Subsidy and Partners: Kulturministerium, SACEM

Platinum Sponsors:LEO, Bernard-Massard

Silver Sponsors: binsfeld communication, Foyer, Sales-Lentz, Voyages Emile Weber

Media Partners: RTL, Eldoradio, Radio Latina, Radio 100,7, L’Essentiel, Le Quotidien, Tageblatt, Revue.

 

Foto:

Von links nach rechts

Herr Marc Meyers (Direktor vom Conservatoire de la Ville de Luxembourg), Herr Serge Wilmes (Erster Schöffe der Stadt Luxemburg), Herr Marc Angel (Präsident des Luxembourg City Tourist Office), Herr Gast Waltzing (Dirigent vom Orchestre National de Jazz Luxembourg), Herr Matthew Studdert-Kennedy (Head of Artistic Planning - Philharmonie Luxembourg & Orchestre Philharmonique du Luxembourg)

@Charles Soubry/Photothèque de la Ville de Luxembourg

 

Weitere Informationen:
Luxembourg City Tourist Office, B.P.181, L-2011 Luxembourg, Tel.: (+352) 22 28 09
www.luxembourg-city.com

Kontakt:
Dany Schneider, , Tel.: (+352) 22 28 09 - 33