Rhamplateau

Rhamplateau

Beschreibung

Das Rham-Plateau, zu drei Seiten von der Alzette umspült, war bereits früh besiedelt.

Seit dem 15. Jahrhundert wurde es durch den Bau der dritten Ringmauer in den geschützten Teil der Stadt Luxemburg eingebunden. Unter französischer Herrschaft ließ Vauban Ende des 17. Jahrhunderts fünf Militärkasernen errichten. Seit Ende des 19. Jahrhunderts sind in diesen Gebäuden soziale Einrichtungen untergebracht.

Von der Vorderseite des Rham-Plateaus aus hat man einen schönen Ausblick auf die militärischen Bauten und Befestigungen des Heiliggeist-Plateaus sowie auf die sogenannte Corniche.

Nützliche Informationen

Adresse

Rhamplateau
1, Plateau du Rham
L-2427 Luxembourg