Professional masterclass with Franko Schmidt

Franko Schmidt is since 2004 member of the Tanztheater Wuppertal – Pina Bausch now Tanztheater Wuppertal Terrain.
He danced in the company of Mark Sieczkarek Essen, in the company of Joachim Schlömer in
Basel/ Switzerland, at the Folkwang Tanzstudio under the direction of Henrietta Horn and as a guest
with the "Limón Dance Company" in New York.
He was also working with choreographers such as Susanne Linke, Bernd Kühn, Manuel Quero,
Zoltan Dani, Gabrio Gabrielli, Sanna Myllylahti, Eun Me Ahn, Tim Etchells and
Dimitris Papaioannou.
Numerous guest performances led him to Indonesia, Hongkong, Singapore, China, Japan, South
Korea, Brasil, USA, India, Egypt, Taiwan; Australia and all over Europe.

DE Die Workshops sind eine Einführung in die an der Folkwang Hochschule entwickelte und gelehrte Jooss-Leeder Methode, einer Form des Zeitgenössischen Tanzes, die ihre Wurzeln in den Theorien von Rudolf von Laban hat und sowohl den deutschen Ausdruckstanz der dreißiger Jahre geprägt hat, aber auch der Ausgangspunkt war für das Entstehen des deutschen Tanztheaters durch Pina Bausch. Es geht um die Vermittlung von Bewegungsprinzipien, um die sinnliche Erfassung der Komponenten: Zeit, Raum und Kraft, als Grundlage für die Aus - bzw. Weiterbildung des Körpers als ausdrucksfähiges Instrument. Der Kurs soll Tänzern ermöglichen, ihre technischen Fähigkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten zu verbessern, Choreographen und Pädagogen können durch die intensive Beschäftigung mit diesen Bewegungsprinzipien, Anregungen für ihre eigene Arbeit bekommen.

Franko Schmidt ist seit 2004 Mitglied beim Tanztheater Wuppertal - Pina Bausch.  Er tanzte in den Kompanien von Mark Sieczkarek in Essen, Joachim Schlömer in Basel / Schweiz, beim Folkwang Tanzstudio unter der Leitung von Henrietta Horn und bei der Limón Dance Company in New York; des Weiteren tanzte er in Stücken von Choreographen wie Susanne Linke, Bernd Kühn, Manuel Quero, Zoltan Dani, Gabrio Gabrielli, Sanna Myllylahti, Eun Me Ahn, Tim Etchells und Dimitris Papaioannou.
Zahlreiche Gastspiele führten ihn nach Indonesien, Hongkong, Singapur, China, Japan, Südkorea, Brasilien, Indien, USA, Ägypten, Taiwan und quer durch Europa.

Useful information

Address

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG

Prices

Tarif unique 20 €

Map

Content provided by Echo.lu – Content non-binding and subject to change.

To advertise your event (taking place in the capital) in our calendar, register all the information on Echo.lu and display it on our agenda.

https://www.echo.lu