2018-07-120-005-12_main

Tarek Atoui. Waters’ Witness

Tarek Atoui. Waters’ Witness

Tarek Atoui (1980, Beirut) arbeitet an der Schnittstelle von bildender Kunst und Sound Art. Er ist bekannt für Installationen und Performances, die mithilfe von Klang und Objekten einen sinnlichen Zugang zum Raum ermöglichen. Der investigative Entstehungsprozess seiner Arbeiten umfasst Ansätze aus der Geschichte, der Anthropologie, der Ethnologie und der Musikwissenschaft. Für Atoui sind Klang und Töne Katalysatoren für menschliche Interaktion, daher arbeitet er oft mit anderen Musiker:innen sowie mit Forscher:innen und Musikinstrumentenbauern zusammen.

Die Ausstellung

Waters’ Witness

, die in der Grand Hall des Mudam sowie im Park Dräi Eechelen präsentiert wird, beruht auf dem von Atoui 2015 begonnenen und bis heute andauernden Projekt

I/E. Es basiert auf einer gemeinsam mit den Musikern und Komponisten Chris Watson und Eric La Casa unternommenen Recherchearbeit, für die sie Tonaufnahmen machten zur Dokumentation menschlicher, ökologischer, historischer und industrieller Sachverhalte in ehemals bedeutenden Hafenstädten wie Athen, Abu Dhabi, Singapur, Beirut oder Porto. Dabei hielt sich Atoui stets in unmittelbarer Nähe zum oder gar unter Wasser auf, um mit vielfältigen Aufnahmetechniken den Klang des Meeres, der Hafenanlagen und von Materialien wie Metall, Stein oder Holz aufzunehmen.

Die Ausstellung

Waters’ Witness wurde zuerst im Jahr 2020 im Fridericianum in Kassel gezeigt. Dabei wurden die Aufnahmen der ersten beiden Häfen des Projekts I/E (Athen, 2015 und Abu Dhabi, 2017) zusammengeführt. Die in dem Athener Vorort aufgenommenen Klänge erschienen „dumpf, wie in Watte gepackt“, während der Hafen von Abu Dhabi, wo große Mengen Baumaterialien wie Stahl und Rohre lagerten, „helle, scharfe und klare Töne“ lieferte. Beide Atmosphären waren in der Installation durch aus den jeweiligen Häfen stammende Materialien wahrnehmbar – die nun auch im Mudam gezeigt werden. Die Marmorblöcke aus Athen und die Stahlträger au...

Nützliche Informationen

Adresse

Mudam Luxembourg – Musée d'Art Moderne Grand-Duc Jean
3 Park Dräi Eechelen
L-1499 LUXEMBOURG

Wann

Von Samstag 24.09.2022 bis Sonntag 05.03.2023

Preise

Erwachsene, Adults, Adultes 8 €
Mittwochs 18h00–22h00, Wednesday 18h00–21h00, Mercredi de 18h00–22h00 0 €
– 26 Jahre, Gruppen (min. 15 Personen), – 26 years & groups (min. 15 persons), – 26 ans & groupes (min. 15 personnes) 5 €
Kulturpass, Kulturpass, Kulturpass 0 €
– 21 Jahre, – 21 years, – 21 ans 0 €
Studierende – 26 Jahre, Students – 26 years, Étudiants – 26 ans 0 €

Karte

Die Inhalte werden von „Echo.lu“ bereitgestellt - unverbindliche Auskünfte unter Vorbehalt von Änderungen!

Um Veranstaltungen (die auf dem Gebiet der Hauptstadt stattfinden) in unserem Veranstaltungskalender anzukündigen, müssen Sie diese zuerst auf „Echo.lu“ eintragen. Wir nehmen diese in unsere Agenda auf.

https://www.echo.lu