4_main

MONODRAMA FESTIVAL - HYPERVOLK

MONODRAMA FESTIVAL - HYPERVOLK

HYPERVOLK | CRÉATION


Von Filip Markiewicz

Mit Lisa Schützenberger

Luxemburg

In deutscher und englischer Sprache


Die Performance HYPERVOLK ist konzeptuell eine Mischung aus Theater, Konzert und Videoinstallation. Es handelt sich um eine visuelle Sprache und einen hybriden Monolog, der verschiedene künstlerische Konzepte vermischt und versucht unsere hypermedialisierte Zeit zu beleuchten, die mit wiederholten Krisen konfrontiert ist und durch einen globalisierten Nationalismus verstärkt wird. Das musikalische und visuelle Konzept von Ultrasocial Pop von Raftside trifft hier auf zeitgenössische Textauszüge. Der von Filip Markiewicz für das Theater Basel geschriebene Text Fake Fiction (Hydre Editions) wird in dieser überarbeiteten Fassung in einen Monolog umgewandelt und von der österreichischen Schauspielerin Lisa Schützenberger (Staatstheater Cottbus) interpretiert. Die visuelle Ästhetik und der Klang des Textes erzeugen eine Performance zwischen Verzweiflung und Selfie-Euphorie.


Nützliche Informationen

Adresse

Banannefabrik
12 Rue du Puits
L-2359 LUXEMBOURG

Wann

Freitag 20.05.2022
20H00 - 21H15

Preise

Tarif plein 20 €
Tarif réduit 8 €
Kulturpass 1.5 €

Karte

Die Inhalte werden von „Echo.lu“ bereitgestellt - unverbindliche Auskünfte unter Vorbehalt von Änderungen!

Um Veranstaltungen (die auf dem Gebiet der Hauptstadt stattfinden) in unserem Veranstaltungskalender anzukündigen, müssen Sie diese zuerst auf „Echo.lu“ eintragen. Wir nehmen diese in unsere Agenda auf.

https://www.echo.lu