1literaturnuecht_main

2. Lëtzebuerger Literaturnuecht

2. Lëtzebuerger Literaturnuecht

Lesen bis ans Ende der Nacht! Autorinnen und Autoren aus Luxemburg werden auch in der neuen Spielzeit in einer langen Nacht aus ihren Werken lesen. Die erste Ausgabe war ein echtes Ereignis. Jetzt gibt’s die neue!

 

Das TNL verstand sich von Anfang an als Ort der Literatur. Nicht nur die zahlreichen Hausautoren, die seit 2006 ihre neuen Stücke für das TNL schreiben und dort zeigen konnten, auch die ungezählten Uraufführungen, die unser Theater in den letzten Jahren herausgebracht hat, sowie der Merscher Stückemarkt sind beredte Zeichen für diesen besonderen Platz, den die neue Literatur, speziell die neue Dramatik im Théâtre National du Luxembourg einnimmt.

 

Nach dem gelungenen Einstand mit der ersten Ausgabe im Mai 2022 wird das TNL für die 2. Lëtzebuerger Literaturnuecht Autorinnen und Autoren aus Luxemburg bitten, einen Text zum Thema Nacht und Träume vorzutragen, dem diesjährigen Spielzeitmotto des TNL.

 

Generationen übergreifend werden wieder Stimmen zu hören sein, die auf sehr persönliche und sehr unterschiedliche Art und Weise eine Wirklichkeit befragen, die immer konfuser und rätselhafter erscheint.


Nützliche Informationen

Adresse

Théâtre National du Luxembourg (TNL)
194 ROUTE DE LONGWY
L-1940 LUXEMBOURG

Wann

Freitag 10.02.2023
19H00 - 23H00

Preise

adultes 20 €
jeunes 8 €
Kulturpass 1.5 €

Karte

Die Inhalte werden von „Echo.lu“ bereitgestellt - unverbindliche Auskünfte unter Vorbehalt von Änderungen!

Um Veranstaltungen (die auf dem Gebiet der Hauptstadt stattfinden) in unserem Veranstaltungskalender anzukündigen, müssen Sie diese zuerst auf „Echo.lu“ eintragen. Wir nehmen diese in unsere Agenda auf.

https://www.echo.lu